Websites, Bannerwerbung, Social Media Profile und mehr. Ja, um herauszustechen, um sichtbar zu sein, da gehört heutzutage schon einiges dazu. Da kommen Sie ums Internet einfach nicht herum und das ist – sagen wir wie es ist – meist ganz schön zeitaufwändig. Doch neben Facebook Seite und eigenem Blog gibt es auch kostenlose und einfache Maßnahmen, mit denen Sie in Sachen Online Auftritt eine große Wirkungen erzielen können. Dinge, die schnell und leicht für Ihr Unternehmen umzusetzen sind. Eine solche Maßnahme ist Google My Business.

Google My Business? Was soll das denn wieder sein?

Google ist Ihnen ja sicherlich bekannt. Immerhin, DIE gängige Suchmaschine. Bei der Nutzer beispielsweise nach Restaurants in Ihrer Umgebung suchen und dabei eine mögliche Auswahl erhalten. Bei der Sie wiederum Ihr Unternehmen präsentieren können. Genau, richtig vermutet: mit Google My Business.

Das Gratis-Tool von Google bietet Ihnen die Möglichkeit bei lokalen Suchergebnissen von Google Produkten (Maps und Search) Ihr Unternehmen ins rechte Licht zu rücken. Prominent platziert, können Sie hier die wichtigsten Informationen über Ihren Betrieb auflisten und den Eintrag mit Fotos und Rezensionen abrunden. Einladend präsentieren eben. Und das bringt’s. Immerhin sollen Unternehmen, die Google My Business verwenden, eine doppelt so hohe Chance haben von Nutzern als seriös wahrgenommen zu werden. Gerade in der Onlinewelt, wo der potentielle Gast sich nur indirekt ein Bild von Ihrem Lokal macht, ein wichtiges Kriterium.

Screenshot Google My Business Beispiel FoodNotify
Google My Business gibt Ihnen die Möglichkeit Ihr Unternehmen in den Google Suchergebnissen besser zu präsentieren.

Ein Grund also Google My Business zu nützen. Und da gibt es sogar noch einige mehr.

Warum Sie Google My Business nützen sollten

  • Weil es Ihnen die Möglichkeit bietet, Informationen über Ihren Betrieb wie Öffnungszeiten, Telefonnummer und Adresse im Internet bereitzustellen. So können Sie Ihren Gästen ein zusätzliches Service bieten und diese schneller mit relevanten Informationen versorgen. Und das sind nicht wenige. Immerhin suchen – einer Studie zufolge – 88 % der Erwachsenen Öffnungszeiten oder Anfahrt eines Restaurants online, mehr als die Hälfte liest Bewertungen im Internet (aktuelle Studie aus den USA, Quelle: Fallstaff)
    Ihre Unternehmensdaten können Sie natürlich auch jederzeit ändern und daher stets aktuell halten. Informieren sie potentielle Kunden beispielsweise über einen Betriebsurlaub oder vorläufige Öffnungszeiten. Das geht übrigens auch direkt übers Handy.
  • Weil Sie durch Google My Business im Internet sichtbarer werden. Das gilt natürlich für Google Produkte (v.a. die Google Suche und Google Maps). Dank der Extra-Präsentation Ihres Betriebs können Sie sich von den anderen Suchergebnissen abheben und so auch neue Kunden gewinnen. Wenn Sie Bilder und Rezensionen hinzufügen, leisten Sie noch mehr Überzeugungsarbeit.
  • Weil Sie mit den Nutzern interagieren können. Denn bei Google My Business können auch Rezensionen von Kunden und Nutzern geschrieben werden. Auf die Sie wiederum reagieren können.
  • Weil Sie von Nutzern seriöser wahrgenommen werden.
  • Weil es kostenlos und unkompliziert ist. Sie haben also nichts zu verlieren.

Ihr Unternehmen bei Google My Business:
Schritt für Schritt Anleitung

Nützlich ist es also definitiv. Aber steht der Aufwand dafür? Wir können Ihnen versichern: Ja, tut er. Weil bei Google My Business gilt: Viel Nutzen für wenig Arbeit. Und damit Sie sich auch das Recherchieren, wie Sie nun vorgehen müssen, sparen, haben wir für Sie eine Schritt für Schritt Anleitung:

Screenshot Googly My Business anlegen

Im 1. Schritt legen Sie den Brancheneintrag Ihres Unternehmens bei Google My Business an. 

  1. My Google Business öffnen und auf „Jetzt starten“ drücken
  2. Mit Ihrem Google Konto anmelden oder eines anlegen
  3. Name und Adresse Ihres Unternehmens links oben eingeben
  4. In den übrigen Felder Informationen zu Ihrem Betrieb ausfüllen
    Sollte Ihnen kein passendes Unternehmen vorgeschlagen werden, klicken Sie auf „Eingegeben Informationen beibehalten“
  5. Bestätigen Sie, dass Sie zur Verwaltung des Unternehmens berechtigt sind

Wichtig! Überprüfen Sie Ihre Daten genau, denn sie gehen sofort online.

Im nächsten Schritt wird Ihr Unternehmen bestätigt und die Informationen werden auf Google zugänglich gemacht. Das funktioniert übrigens per Post. Auch im schnellen Internetzeitalter. Da ist eben ein wenig Geduld angesagt.

  1. Klicken Sie die Schaltfläche Post (Diese befindet sich links über der Karte, auf der Ihr Betrieb angepinnt wurde) und auf „Postkarte schicken“
  2. Nach einigen Wochen erhalten Sie an Ihre angegebene Adresse Post von Google. Auf der Postkarte befindet sich ein Bestätigungscode.
  3. Geben Sie den Code auf Google My Business ein (dazu anmelden und oben am Bildschirm im blauen Banner „Code eingeben“ anklicken)
  4. Geschafft! Nun können Sie noch Fotos, Feedback zu Kundenbewertungen oder weitere Unternehmensdaten eingeben.

Noch mehr Informationen und FAQ finden Sie übrigens direkt auf Google:
Google Support zu Google My Business 
Weitere allgemeine Informationen zu Google My Business