Kaffee mit Gewürzen als Beispiel für Allergenkennzeichnung bei Getränken

Die 14 Hauptallergene in Getränken

Haben Sie eigentlich auch Ihre Getränke gekennzeichnet?

Viel war schon die Rede von der verpflichtenden Allergenkennzeichnung für Speisen. Von den Neuerungen, welche die LMIV verordnete und den Erleichterungen, die die Novelle in Österreich dann doch nicht brachte. Von gekennzeichneten Speisekarten oder 14 Hauptallergenen in möglichen Speisen. Fast ein wenig ging da die Kennzeichnung der Getränke unter, die aber ebenfalls verpflichtend ist. Denn nicht nur in Speisen haben sich die 14 Hauptallergene eingeschlichen. Besonders Gluten (A), Laktose und Milch (G) sowie Schwefeloxid und Sulfite (O) kommen oft in Getränken vor.

(mehr …)

Weiterlesen

lose Erdbeeren

Wann handelt es sich bei Lebensmittel um verpackte Lebensmittel?

Eigentlich scheint es ja relativ klar zu sein, welche Lebensmittel nun verpackt oder lose sind. Da reicht grundsätzlich schon ein Blick auf das Produkt, um die Frage zu klären. Fehlt die Verpackung ist die Ware lose, fehlt sie nicht, ist sie verpackt. Klar, eigentlich. Aber der Alltag zeigt, dass eine Unterscheidung manchmal eben nicht so einfach ist. So kann ein Produkt schnell von lose zu verpackt werden, wenn ein Gast eine Speise mit nach Hause mitnehmen möchte. Verschiedene Kennzeichnungspflichten für lose und verpackte Ware machen eine klare Unterscheidung jedoch unabdingbar.

(mehr …)

Weiterlesen