Als wir vor zwei Jahren zum ersten Mal das Thema Ghost Kitchen auf unserem Blog behandelt haben, war dieses Konzept in der Gastronomie noch nicht so weit verbreitet. Nur wenige haben das Potenzial hinter Ghost Kitchen erkannt. Mittlerweile werden Geisterküchen jedoch für alle möglichen Gastronomiebetriebe immer aktueller und interessanter. Vor allem seit dem Ausbruch der Corona-Krise hat sich gezeigt, wie wichtig innovative Konzepte für den eigenen Betrieb sind.

Doch was macht eine Ghost Kitchen nun genau aus? Welche Betriebe können davon profitieren? Und wie sieht die Entwicklung in diesem Bereich aus? Als Gast im Küchenherde-Podcast zur Themenreihe „DCU – Digitalisierung clever umgesetzt“, gibt unser CEO Thomas Primus spannende Einblicke zu diesen und weiteren Fragen zum Thema Ghost Kitchen. Viel Spaß beim Hören!