ERFOLGSGESCHICHTE

Peter Pane

"Am besten an FoodNotify gefallen mir die unkomplizierte Zusammenarbeit und die vielfältigen Funktionen der Software." 

Robert Greller, Abteilungsleiter Digital

Peter Pane

Peter Pane Logo



Das Unternehmen

Das System­gastronomie-Unternehmen Peter Pane sorgt mit seinen Burger-Kreationen in den 47 Standorten in Deutschland und Österreich für Begeisterung bei seinen Gästen.

Weitere Infos

Linda Schubert, Fachbereichs­leitung Einkauf, und Robert Greller, Abteilungs­leiter Digital, geben einen Einblick in die Digitalisierung bei Peter Pane und erzählen, wie sie FoodNotify optimal in den 47 Standorten eingeführt haben.

Peter Pane nutzt

Die Zauberworte bei Peter Pane: Burger und Digitalisierung

Wer kennt sie nicht: Die Geschichte des Jungen, der niemals erwachsen werden will. Dass dies nicht nur als Märchenerzählung geeignet ist, zeigt der Burgergrill Peter Pane. Mit seinem Namen und dem Motto „Im Herzen Kind“ spielt das Unternehmen auf die Freiheit und Leichtigkeit der Märchenfigur an. Und diese spiegeln sich auch in den 47 Standorten in Deutschland und Österreich wider. Dort zaubert Peter Pane köstliche Burger-Kreationen und lädt in eine einzigartige und entspannte Atmosphäre ein.

Doch Peter Pane steht nicht nur für kulinarische Erlebnisse. Das Unternehmen überzeugt auch in Sachen Digitalisierung und legt großen Wert darauf. Eine Personalmanagement-Software, ein eigener Lieferservice, ein Kassensystem und ein Online-Reservierungstool sind nur einige Ansätze, auf die Peter Pane seinen digitalen Fokus gerückt hat. Denn vor allem in der Systemgastronomie ist es ohne Digitalisierung nicht mehr möglich, wenn es nach Robert Greller, Abteilungsleiter Digital bei Peter Pane, geht: „Stillstand ist Rückstand. Für die Systemgastro, wie wir es auch sind, ist es unausweichlich, dass man sich mit der Digitalisierung auseinandersetzt und sich mit guten Ideen am Markt positioniert.“

Grundsätzlich finde ich, dass jede Person, die wirtschaftlich denkt, sich auch bewusst darüber ist, dass in der heutigen Zeit früher oder später alles digital laufen sollte.

Arbeitserleichterung dank Digitalisierung

Was die Digitalisierung betrifft, war es für Peter Pane auch wichtig, die betrieblichen Prozesse zu optimieren. Hier hat der Burgergrill zunächst nach einer Lösung gesucht, um seine Rezepte effizienter zu managen. Ein besonderer Fokus lag darauf, die Abläufe rund um das Abbilden von Allergenen, Nährwerten und Co. zu vereinfachen und zu beschleunigen. Denn diese weiterhin händisch für jedes einzelne Gericht zu berechnen, stellte für Linda Schubert, Fachbereitsleitung Einkauf, keine Option mehr dar. Stattdessen wurde ein Tool benötigt, mit dem sämtliche Aufgaben im Rezeptmanagement schneller und einfacher erledigt werden. Eine Internetrecherche und einige Anbietervergleiche später, hat sich herausgestellt, dass FoodNotify die optimale Lösung für Peter Pane ist.

Was mich bei FoodNotify sofort abgeholt hat, war die Benutzungsfreundlichkeit. Das System ist leicht verständlich, sehr einfach gehalten und das Design ist ansprechend gestaltet.

Peter Pane Burger

Das automatische Abbilden sämtlicher Allergene, Nährwerte und Zusatzstoffe der Rezepte sorgte nicht nur bei den Mitarbeiter:innen für eine Erleichterung. Dadurch konnte Peter Pane auch seinen Gästen einen Mehrwert bieten, indem es diese Informationen auf der eigenen Website zugänglich machte. Die Daten werden dabei direkt aus der FoodNotify-Datenbank gezogen und in der Online-Speisekarte bei allen Gerichten angezeigt.

Schnell hat das Unternehmen aber gemerkt, dass es mit FoodNotify weitere Bereiche digital optimieren kann, die es bis dato noch nicht ideal abgebildet hatte. Was folgte war ein Umdenken im Bestellprozess. So hatten die Betriebe zuvor ihre Bestellungen über Ordersätze getätigt, indem sie diese ausdruckten, ausfüllten, einscannten und an die Lieferant:innen schickten. Nun nutzen die zuständigen Mitarbeiter:innen die FoodNotify App auf Tablets, um direkt im Lager fehlende Ware zu bestellen. Linda hat sofort gemerkt, dass dies für das Personal eine erhebliche Erleichterung mit sich bringt.

Das Gute bei FoodNotify ist, dass es eine einzige Plattform zum Bestellen gibt. Die Mitarbeiter:innen loggen sich einmal ein, wählen die Lieferant:innen an und bestellen direkt bei ihnen. Vorher war das nicht so: Entweder mussten sie für jede:n Lieferant:in einen Ordersatz ausdrucken oder sich in drei unterschiedlichen Webshops anmelden.

Ein gelungenes Zusammenspiel

Die Erfolgsgeschichte begann mit einem Testbetrieb. Weitere Standorte folgten, bis schließlich alle Betriebe angebunden waren. Die Verantwortung der Projektabwicklung lag dabei auf zwei unterschiedlichen Seiten. Zuerst kümmerte sich Linda mit ihrer Abteilung darum, dass die relevanten Produktdaten in das FoodNotify-System eingespielt wurden. Als damit die Basis gelegt wurde, übernahm Robert und integrierte die Software ins Unternehmen.

Tipps von Peter Pane für die optimale Implementierung

  • Bevor Sie mit der Implementierung starten, setzen Sie sich eingehend damit auseinander und fragen Sie sich: Was bedeutet das Projekt für mich? Was kann und will ich damit erreichen? Welche Bereiche oder Prozesse kann ich damit abbilden?
  • Sie müssen Ihren Fokus auf das Projekt legen und es nicht als eine Aufgabe ansehen, die Sie nebenbei erledigen können. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit und blocken Sie am besten einige Stunden pro Tag dafür.
  • Neben ausreichend zeitlichen Ressourcen, sollten Sie darauf achten, genügend Beteiligte mit ins Boot zu holen. So können mehrere Aufgaben zugleich erledigt werden, was wiederum dafür sorgt, dass das Projekt schneller zum Erfolg geführt wird.
Peter Pane Restaurant

Schritt für Schritt zum Erfolg

Dank der engen Zusammenarbeit zwischen der Abteilung Einkauf und der Abteilung Digital konnte Peter Pane die Implementierung schnell und gewinnbringend umsetzen. Doch es lag nicht nur an dem gelungenen Zusammenspiel. Bevor die Beteiligten das Projekt ins Rollen brachten, haben sie einen Plan mit den drei wesentlichsten Schritten ausgearbeitet:

Überblick verschaffen1. Überblick verschaffen

Zunächst war es Robert wichtig, sich einen Gesamtüberblick zu verschaffen und festzulegen, in welcher Reihenfolge sie vorgehen sollen. Auch überlegte er sich den optimalen Vorgang für das Testing und in weiterer Folge einen Rollout-Plan.

Betriebe testen2. Betriebe testen

Peter Pane hat mehrere Hauptlieferant:innen mit unterschiedlichen Lieferpartner:innen. Um zu erkennen, wie das FoodNotify-System mit den jeweiligen Lieferpartner:innen arbeitet, haben sie Betriebe aus verschiedenen Regionen getestet. So konnten Sie mögliche Fehler schnell ermitteln und diese für das weitere Rollout korrigieren.

Personal beteiligen3. Personal beteiligen

Worauf bei einer Prozessänderung keinesfalls vergessen werden darf, ist eine rechtzeitige und klare Kommunikation mit den Mitarbeiter:innen. Schließlich sind sie diejenigen, die am Ende damit arbeiten werden. In umfassenden Schulungen hat Peter Pane gemeinsam mit unserem Onboarding-Team den Mitarbeiter:innen das System gezeigt und mögliche Fragen oder Zweifel gründlich angesprochen.

47

Anzahl
Standorte

1800

Peter Pane
Mitarbeiter:innen

200

FoodNotify
Nutzer:innen

Gemeinsam die Geschichte schreiben

Ein Faktor, der für Linda und Robert wesentlich zur Erfolgsgeschichte beiträgt, ist die großartige Zusammenarbeit mit FoodNotify. So merkt Linda an: „Die Kommunikation und das Verständnis füreinander waren von Vornherein schnell vorhanden.“ Falls Themen oder Fragen auftreten, werden diese adressiert, ernst genommen und in Bearbeitung gegeben. Auch Robert schätzt diese kundenorientierte Arbeitsweise sehr und fügt hinzu:

Was mir wirklich gut gefällt, ist, dass das Team bei Foodnotify Fachexpertise hat. Auch reagiert es schnell auf unser Feedback und wir bekommen so immer eine rasche Antwort.

Weitere Erfolgsgeschichten, die Ihnen gefallen könnten

CATERING

Rauschenberger Catering

Warum einer der größten Caterer Deutschlands für das Planen & Managen von 1000 Events pro Jahr auf FoodNotify setzt.

 
RESTAURANT

Piccola

Das Piccola ist ein italienisches Restaurant mit mehreren Standorten in Köln. Mit FoodNotify gewinnt Piccola mehr Kontrolle und Übersicht über seine 6 Standorte.

 
LIEFERSERVICE

RITA bringt's

Wie Wiens erster vegetarischer Lieferservice die internen Prozesse mit FoodNotify beschleunigt.

Bereit, Ihre eigene Erfolgsgeschichte zu schreiben?

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit unserem Team auf und lernen Sie FoodNotify in einer kostenlosen Demo kennen.