Nun sind wir also angekommen im neuen Gastronomie-Jahrzehnt. 2020 haben wir mittlerweile auf der Uhr und bekommen gleich mal die unmissverständliche Ansage: Zeit zu verlieren gilt nicht. Mit ihr zu gehen, dafür umso mehr. Oder noch besser: der Zeit und damit dem Wettbewerb immer ein Stück voraus zu sein. Für Sie als Fachpersönlichkeit und Entscheider ist das sicher keine wirklich neue Botschaft.

Aber wie Sie sehen: So jung 2020 noch ist, so fokussiert und motiviert bin ich schon wieder unterwegs auf meinem Weg, die Digitalisierung der Gastronomie voranzubringen. Doch alles der Reihe nach. Zunächst einmal möchte ich Ihnen noch ein spannendes, inspirierendes und erfolgreiches neues Geschäftsjahr wünschen!

Was von mir natürlich leichter gesagt als von Gastronomie-Unternehmen getan ist. Denn gerade auch die System- und Konzeptgastronomie wird ihre digitaltechnologischen Herausforderungen von heute und morgen nicht mal eben so in gewinnbringende Resultate ummünzen. Hierfür braucht es vor allem Wissen und wirkmächtige Lösungen. Und so möchte ich Sie zu zweierlei einladen:


Utopia Gastronomica als E-Book

Schon lange beschäftige ich mich intensiv mit digitalen Innovationen für die Gastronomie- und Lebensmittelbranche und ihren Potentialen zur Gewinnmaximierung. Meine Expertise mit möglichst vielen Fachpersönlichkeiten zu teilen, ist mir ein großes Anliegen.

Deshalb publiziere ich seit Anfang 2019 meine Artikelreihe „Utopia Gastronomica. Die Zukunft der Gastronomie“. Und gewähre damit auch Ihnen hoch interessante Einblicke in das intensive Spannungsfeld zwischen Arbeitsabläufen, Kostendruck und Effizienzoptimierung.

Alle Artikel, die ich bisher auf LinkedIn und hier auf meinem Blog veröffentlicht habe, stelle ich Ihnen nun gesammelt als E-Book zur Verfügung. Klicken Sie einfach hier entlang – und downloaden Sie facettenreiches Expertenwissen direkt auf Ihren Desktop. Für Ihr Business im neuen Gastronomie-Jahrzehnt kann das nur gut sein. Mindestens.


Utopia Gastronomica 2020

Sehr gerne werde ich Utopia Gastronomica dieses Jahr fortführen! Was bleibt mir auch anderes übrig bei all dem positiven Feedback, das es gab und gibt? Kaum eine Messe, ein Event, ein Kundenmeeting, bei dem ich nicht auf Utopia Gastronomica angesprochen werde. Zudem wurde mein Unternehmen FoodNotify mit einem der größten IT-Wirtschaftspreise Österreichs für den digitalen Wandel in Gesellschaft und Wirtschaft ausgezeichnet – dem eAward 2020! Vielen Dank!

Also worum wird es 2020 bei Utopia Gastronomica gehen? Kurz gesagt: um noch mehr Detail-, Informations- und Beweistiefe. Meine Einblicke zum Live Controlling sämtlicher KPIs im vergangenen Dezember waren ein erster Vorgeschmack. Daran werde ich heuer anknüpfen und weitere Themen, die ich 2019 eher im ganzheitlichen Kontext beleuchtet habe, nun mit ausgesuchten Praxisbeispielen anreichern. Auch werden neue spannende Digitalisierungsthemen hinzukommen. 

Welche das sind, steht noch nicht genau fest. Was aber feststeht: Dass ich die großen Erfolgspotentiale digitaler Trends und Lösungen noch nachvollziehbarer und geschäftsrelevanter auch für Ihr Gastronomie-Unternehmen machen möchte.

Freuen Sie sich also schon jetzt auf weitere tiefergehende Einblicke in eine Branche, die so spannend ist wie nur wenige andere.

Herzlichst,
Ihr Thomas Primus

Thomas Primus

Thomas Primus

CEO & Co-Founder von FoodNotify

Der studierte Betriebswirt Thomas Primus mit großer Leidenschaft für Lebensmittel, IT und Gamification kehrte 2013 der Finanzindustrie den Rücken. 2014 gründete er mit 3 Partnern sein eigenes Unternehmen, FoodNotify. Das IT-Unternehmen entwickelt cloud-basierte, unabhängige digitale Lösungen für die Gastronomie-Branche und gilt als Pionier bei der Digitalisierung der Lebensmittelbranche und von Lebensmitteldaten. Sein Steckenpferd ist die Vorhersage von Warenflüssen in der Gastronomie.