In den letzten Monaten konnten im Großhandel einige Veränderungen festgestellt werden. So hat sich die Kommunikation zwischen Hersteller, Händler und Gastgeber immer mehr auf diverse Online-Kanäle verlagert. Von Meetings über Webinare bis Messen – alles findet nun digital statt.

Ebenso wurde in Bezug auf die Zukunft des Großhandels beobachtet, dass sich die Gästewünsche verändert haben. Im Mittelpunkt stehen Begriffe wie Nachhaltigkeit, Regionalität oder Bio. So sind Gäste immer mehr daran interessiert, zu erfahren, woher das Essen eigentlich kommt und welche Nährwerte in den Speisen enthalten sind. Damit Gäste diese Informationen erhalten können, benötigt es eine saubere und verlässliche Datenbasis, die über den Handel bis zum Gastronomie-Betrieb in Echtzeit weitergeleitet wird.

Doch was bedeuten nun diese beiden Aspekte – ein geändertes Kommunikations- und Gästeverhalten – für die Zukunft des Großhandels? Und welchen Beitrag leistet die Digitalisierung dazu? Dies war Thema des Hospitality Talks vom 04. Mai 2021, an dem Thomas Primus gemeinsam mit anderen Experten aus Großhandel, Gastgewerbe und Industrie teilgenommen hat.